LUGS Nuernberg LUGS Nuernberg

Aus dem Schulleben - ganz aktuell

 

Spielepause im Haus!

Da unser Pausenhof auch in diesem Jahr wegen der Bauarbeiten sehr begrent ist, haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Wir bieten eine Spielepause im Haus an! Wir öffnen dazu den Flur im Erdgeschoss (Nordflügel) und bieten den Kindern Brett-, Würfel- oder Geschicklichkeitsspiele an, die sie gemütlich auf Sitzkissen sitzend im Flur spielen dürfen. Hier kommen Kinder, die gerne spielen wollen oder die mehr Ruhe in der Pause haben wollen. Bei der Beschaffung der Spiele organisierte der Elterbeirat eine Spendenaktion bei unseren Schülereltern. Vielen Dank an alle beteiligten Helfer im Elternbeirat sowie dem Lehrerkollegium und ganz besonders den vielen, vielen Spendern in der Elternschaft. Die Spiele sind heiß begehrt und die Kinder freuen sich darauf!

 

 

 

Theater im Jugendhaus

Auch in diesem Jahr lud Herr Schwarzkopff, der Leiter des Jugendhauses Nordstern, einige Klassen zum Theaterstück "Der kleine Pilger" ein. Mit wenigen Requisiten, einer ganz schlichen Bühne, aber mit viel Präsenz, Überzeugung und schauspielerischer Kraft gelang es dem Darsteller, die Kinder auf seinem Weg mitzunehmen und einzubeziehen. Thematisiert wurden Gefühle wie Angst, Wut oder Einsamkeit, die einem auf einer solch langen Reise begegnen. Gleichzeitig wurden den Kindern aber auch Lösungen angeboten: Achte auf dich selber! Tu was! Atmen beruhigt! Trau dich, andere um Hilfe zu bitten! Diese einfachen Ratschläge gab der "kleine Pilger" den Kindern mit auf die Lebensreise. Vielen Dank an das Jugendhaus für diese tolle Einladung!

Weihnachtspäckchen-Aktion

Zum zweiten Mal beteiligte sich unsere Schule an der Weihnachtspäckchenaktion der Stiftung "Kinderzukunft"! Wir baten alle Schülerinnen und Schüler, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Bosnien und Herzegowina, Rumänien und die Ukraine zu packen. Dort werden sie an Mädchen und Jungen in Waisenhäusern, Kliniken, Schulen und Kindergärten, aber auch in Elendsvierteln der Städte und Dörfer verteilt. Wie auch im letzten Jahr sind wir begeistert und dankbar für die Beteiligung so vieler Familie: Fast 140 Pakete sind bei uns abgegeben worden, die drei unserer Lehrkräfte dann bei der Sammelstelle abgegeben haben. Es ist uns ein Anliegen zu helfen! Es ist aber auch unser Wunsch, unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zum Helfen zu eröffnen. Helfen mach Freude und macht uns bewusst, dass es uns trotz aller Probleme doch verhältnismäßig gut geht. Es lenkt den Blick auf die Not anderer und macht bewusst, das jeder Mensch - auch Kinder - eine kleine Veränderung zum Besseren bewirken kann.

 

Wichtiger Besuch an der Schule

Am 28.10.22 besuchte die Stadträtin Frau Klaßen unsere Schule. Frau Klaßen ist Mitglied der Kinderkommission der Stadt Nürnberg und - als ehemalige Schulleiterin der Ludwig-Uhland-Schule - Patin unserer Schule für Anliegen der Kinderversammlung. Sie gab unseren Klassensprechern Rückmeldung über Ideen und Ergebnisse der Kinderversammlung in diesem Sommer. Nebenbei beantwortete sie viele Fragen der Klassensprecher zu ihrer Arbeit und nahm die aktuellen Anliegen der Kinder über Ärgernisse und Wünsche im Stadtviertel auf.

 

 

 

 

Neue Bücher für die Schule!

Bereits seit mehr als 20 Jahren verfügt unsere Schule über eine "mobile Bücherei": In jeder Klasse sind zwei Holzkisten voller Bücher gelagert, die sich die Kinder im Unterricht ausleihen dürfen. Regelmäßig werden die Kisten ausgetauscht, so dass die Kinder immer neues Lesematerial haben. Die Bücher wurden von den Lehrkräften über all die Jahre regelmäßig gepflegt, ersetzt und aussortiert. Trotzdem sind manche Bücher veraltet oder nicht mehr schön. Daher hat sich die Schule in diesem Jahr um Nachschub bemüht und im Verein "Lobby für Kinder" einen tollen Partner gefunden: Für jede Klasse wurde eine rollende Bücherkiste mit je ca. 30 neuen Büchern gestiftet! Wir freuen uns sehr über dieses tolle Geschenk und sind gespannt auf die tollen Geschichten, die unsere Leser erwarten. Vielen Dank an den Verein und  die beteiligten Lehrkräfte.