LUGS Nuernberg LUGS Nuernberg

Ludwig-Uhland-Schule

Grundschule Nürnberg

Uhlandstraße 33
90408 Nürnberg

Telefon: 0911 9 35 46 53
Fax: 0911 9 35 46 54
E-Mail: schulleitung[at]lugs-nuernberg.de
  schulamt.info

 

Aktuelle Hygienevorschriften

Eltern dürfen die Schule nur mit Anmeldung und Termin betreten.

Bitte hinterlassen Sie ihre Daten im Sekretariat bzw. beim Lehrer. Bitte sehen Sie auch davon ab, Ihr Kind zum Klassenzimmer zu begleiten.

Es gilt weiter Maskenpflicht im Unterricht

Mit dem neuen Rahmenhygieneplan vom 6.11. 2020 hat das Bayerische Staatsminsterium für Unterricht und Kultus einige neue Hygieneregeln aufgestellt, andere aber bestätigt:

  • Es gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände - auch während des Unterrichts in allen Fächern.
  • Zur Verringerung des Ansteckungsrisikos vermeiden wir weiterhin klassengemischte Gruppen im Fachunterricht.
  • Der Drei-Stufen-Plan, nachdem ein Wechselunterricht ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 vorgesehen war, wird ausgesetzt.

Das bayerische Staatsministerium will den Schulbetrieb unter allen Umständen aufrecht erhalten. Ein möglicher Wechselunterricht bzw. eine Schulschließung wird vom Gesundheitsamt nur aufgrund lokaler Gegebenheite und nur begrenzt angeordnet - eine generelle Schulschließung ist nicht geplant. Sollte ein Wechselunterricht stattfinden, wird ihr Kind - anders als im letzten Schuljahr - im täglichen Wechsel die Schule besuchen bzw. zu Hause bleiben müssen. Eine Notbetreuung ist in diesem Fall für die ersten drei Wochen nicht geplant.

Das bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege veröffentlicht für alle Landkreise und Städte die 7-Tage-Inzidenz unter www.stmgp.bayern.de .  Den Rahmenhygieneplan das Staatsministeriums vom 6.11.2020 finden Sie hier.

Hat mein Kind Quarantäne?

Falls Ihr Kind in Quarantäne muss, wird die Schule vom Gesundheitsamt darüber informiert. Wir rufen Sie dann sofort an und teilen Ihnen in einem Brief die Dauer der Quarantäne mit. Wenn wir Sie NICHT persönlich anrufen, ist Ihr Kind auch NICHT in Quarantäne und muss in die Schule gehen.

 

Aktuell übernimmt das Gesundheitsamt keine Kontaktverfolgung und keine Testungen. Es bestimmt lediglich die Dauer der Quarantäne. Diese Quarantäne-Zeit muss auch bei einem negativen Testergebnis eingehalten werden. Tests müssen die betroffenen Eltern selber veranlassen - Hinweise finden Sie auf dem Elternbrief, den Ihr Kind im Quarantäne-Fall von der Schule erhält.

Darf mein krankes Kind in die Schule?

Aktuell gilt:

  • Grundschüler dürfen bei leichten, neu aufgetretenen Symptomen (Schnupfen, gelegentlicher Husten, KEIN Fieber) die Schule besuchen.
  • Ist ihr Kind stärker erkankt (z. B. Fieber, Husten, Hals-, Ohrenschmerzen, Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall) darf Ihr Kind nicht in die Schule gehen. Erst wenn es nach Abklingen der Krankheit mindestens 24 Stunden OHNE BESCHWERDEN und 24 Stunden OHNE FIEBER war, darf es wieder in die Schule gehen. Außerdem muss das Kind ein ärztliches Attest vorlegen. Ist zusätzlich ein negativer Test auf Sars-CoV-2 nötig, entscheidet darüber Ihr Arzt.

Einen erläuternden Brief des Ministeriums finden Sie hier.

Beratung in schwierigen Lebenssituationen

r schwierige Lebenssituationen stehen weitere Beratungsstellen telefonisch zur Verfügung. Sie finden hier alle Telefonnummern des Schulpsychologen, des Elterntelefons, der "Nummer gegen Kummer" für Kinder, des Krisendienstes Mittelfranken sowie des Hilfstelefons "Gewalt gegen Frauen" sowie hier weitere Kontakte.

Beratung zum Übertritt

Informationen zur Übertrittsberatung finden Sie auf unserer Homepage auf der Seite "Schule>Beratungslehrkraft".

 

 

Ludwig Uhland Schule NürnbergGang Ludwig Uhland Schule Drache Ludwig Uhland Schule